Religion

Der Religionsunterricht im Land Berlin ist nicht nur freiwillig (gemäß Grundgesetzartikel 4), sondern auch ein zusätzliches Unterrichtsangebot! An der Herder-Oberschule nehmen in den Klassen 7 bis 10 schon seit 25 Jahren im Durchschnitt 90 % aller Schülerinnen und Schüler freiwillig am Religionsunterricht teil.

Dies liegt u.a. daran, dass zum Religionsunterricht alle Schülerinnen und Schüler sehr herzlich eingeladen sind, völlig unabhängig davon, welcher religiösen oder weltanschaulichen Sichtweise sie sich verbunden fühlen.

Der Religionsunterricht will nicht missionieren und schon gar nicht indoktrinieren (lat. doctrina - "Belehrung" bedeutet diegezielte Manipulation von Menschen durch gesteuerte Auswahl von Informationen, um ideologische Absichten durchzusetzen oder Kritik auszuschalten - Quelle: Wikipedia), sondern die Schülerinnen und Schüler auf dem Weg des Suchens und Forschens nach selbstverantworteten Sichtweisen und eigenen Haltungen begleiten und sie dabei authentisch mit den christlichen Wurzeln unserer abendländischen Kultur, dem christlichen Welt- und Menschenbild, aber auch den anderen weltreligiösen und humanistischen Traditionen bekannt und vertraut machen.

Die Teilnahme vieler Schülerinnen und Schüler mit einer anderen weltanschaulichen und/oder religiösen Prägung ist eine wichtige und unersetzliche Bereicherung für den Religionsunterricht an unserer Schule. Hierin liegt sicherlich auch ein Grund dafür, dass immer mehr Abiturienten/Abiturientinnen Religion für die Präsentationsprüfung im Rahmen der 5.PK als "Bezugsfach" wählen.

Die Religionslehrer/innen verstehen sich, unabhängig von ihren Arbeitgebern, als Team und tauschen ihre Eindrücke und Unterrichtserfahrungen mehrmals wöchentlich aus.

Wir erteilen den Religionsunterricht in evangelischen und katholischen Unterrichtsgruppen und kooperieren mit Kolleginnen/Kollegen des Unterrichtsfaches Ethik, so wie es im Schulgesetz vorgesehen ist, zu einzelnen Themenbereichen in konstruktiver und sehr kollegialer Weise. An dieser Stelle sei den Ethiklehrkräften für die Zusammenarbeit, ihr Engagement und die Mühe sehr herzlich gedankt.

Detaillierte Informationen zum Religionsunterricht am Herder-Gymnasium, seinen Aktivitäten, den Religions- und Gedenkstättenfahrten sowie den Schulgottesdiensten und E.m. finden sich auf unserer Website.