Informatik

Der Fachbereich Informatik hat zunächst einmal die Aufgabe, Informatikunterricht zu organisieren und durchzuführen, darüber hinaus betreut er aber auch die IT-Technik an der Schule und übernimmt damit eine ganze Reihe von Servicefunktionen auch für die anderen Fachschaften (Computereinsatz in anderen Fächern und ITG). Wie integrativ und fächerverbindend wir dabei arbeiten, zeigt auch die engagierte Beteiligung der Kollegen beim neueren Ausbau der technischen Ausstattung der Schule (Nuck u. Durdel - Informatik; Oehme - Englisch und Ethik; Wessel - ITG, Musik und Geschichte).

Informatik

Informatikunterricht gibt es an der Herder-Oberschule schon seit den 70er Jahren und wie die technische Entwicklung in diesem Bereich allgemein, so wird auch unsere Ausstattung immer besser und komfortabler. Aber, das weiß jeder, Hardware ist nicht alles! Darum zunächst die unterrichtliche Konzeption:
Informatikunterricht kann bei uns in der Oberstufe neu gewählt werden aber auch schon beginnend im Wahlpflichtfach ab Klasse 9 für diejenigen, die das Fach im Abitur als Prüfungsfach machen möchten.

Beginn ab Klasse 9 im Wahlpflichtfach

Man kann dann Informatik zum Abitur belegen und hat die Möglichkeit, das Fach als Prüfungsfach, sowohl als Grundkurs als auch als Leistungskurs im Abitur zu wählen.

Beginn in der Qualifikationsphase

Die Kurse sind reguläre Grundkurse, Informatik kann dann aber nicht Prüfungsfach im Abitur sein.

Im Informatikunterricht wird entsprechend der Entwicklung des Faches in die Grundprinzipien der Problemlösung mit Hilfe von Computern eingeführt. Dabei geht es stets um Vermittlung entsprechender Problemlösungskompetenzen und die Beherrschung entsprechender Werkzeuge und nicht um das Erlernen einer speziellen Progammiersprache; verwendet werden können u.a. delphi, java, python, cc, mysql und andere. Selbstverständlich kann man bei allen Varianten das Fach nach einem Jahr auch wieder abwählen.

Informationstechnische Grundbildung (ITG)

In der Mittelstufe nehmen alle Schüler am Informationstechnischen Grundkurs im Rahmen des Wahlplichtfaches der Klasse 8 teil, auch diejenigen, die Latein als Wahlpflichtfach gewählt haben. Dies gilt allerdings nicht für Schüler der profilierten Züge, bei denen die ITG-Inhalte in die Zusatzrahmenpläne Mathematik und Physik integriert sind. Bei ITG geht es wesentlich um den sinnvollen Gebrauch und Einsatz des Computers (Textverarbeitung; Tabellenkalkulation; IT-gestützte Präsentation; E-mail usw.)

Computereinsatz in anderen Fächern

Der Computer spielt aber auch in anderen Fächern zunehmend eine größere Rolle, sei es durch Einsatz von Fachsoftware, sei es durch Nutzung des Internet. Durch die neue Ausstattung sowie die gewachsene Kompetenz der Schüler im verständigen Umgang mit IT-Technik wird der Computer praktisch in allen Fächern der Schule eingesetzt. Dazu dienen die drei Computerräume ebenso, wie die Ausstattung der Fachräume und einzelner Klassenräume mit Einzelplätzen oder die Medienwagen. (Internetrecherchen, Benutzung von Fachsoftware, Benutzung von Plattformen wie LoNet sind nur einige Beispiele).

Ausstattung

Die Herder-Oberschule verfügt derzeit über folgende Ausstattung: Wir betreiben ein Lokales Netz (LAN). Im Zentrum steht der Server, der die Rechner in den drei Unterrichtsräumen (14 Fujitsu-Siemens Esprimo (PentiumIV) mit 17'' Flachbild-Monitoren; zwei Räume mit je 16 Laptops) betreibt. Der Server arbeitet unter dem Betriebssystem LINUX und verwaltet die Benutzer (Zugangskontrolle) sowie die meiste Software. Auch die individuellen Arbeitsbereiche der Schüler befinden sich auf dem Server. Die PC's laufen unter Microsoft Windows. Neben gängigen Programmiersprachen steht den Schülern im gesamten Netz eine ganze Reihe von Software für den Unterricht zur Verfügung. Über den Server wird auch unsere Netzanbindung realisiert. Die Rechner in den 3 Räumen sowie in einigen Fachräumen sind über Datenkabel mit dem Server verbunden, in jedem Raum befindet sich auch ein Netzdrucker. Im ganzen Haus ist der Zugang zum Internet über den Server zudem über WLAN möglich. Ebenso kann man sich natürlich im Haus am Server anmelden und somit auf die eigenen Ressourcen zugreifen, die man auf dem Server abgelegt hat. Jeder Schüler hat bei uns einen eigenen Eintrag auf dem Rechner (Benutzer ID und Passwort).
Zusätzlich zu den Unterrichtsräumen im ersten Stockwerk, verfügt dass Herder-Gymnasium im zweiten Stockwerk auch über einen Raum mit 16 Computern der Bauart Acer Veriton E430G, der zum Beispiel von der Website-AG genutzt wird

Erfolge

Unsere Schüler beteiligen sich regelmäßig auch in Informatik an Wettbewerben und sind dort national und z.T. auch international sehr erfolgreich. Arbeiten aus dem Bundeswettbewerb Informatik wie auch Facharbeiten sind in den letzten Jahren erfolgreich als 5. Prüfungs-komponente in das Abitur eingebracht worden.

ZeroRobotics

Biber-Wettbewerb