Geschichte/Sozialkunde

Die Kenntnis der Vergangenheit ist unverzichtbar für die Analyse der Gegenwart.

Wenn wir uns der Vergangenheit erinnern, dürfen wir nicht außer acht lassen, dass sie zwar keine Illusion, aber doch etwas schwer Fassbares ist, eine Ansammlung verschatteter, mit Mehrdeutigkeiten , Wunschdenken und allzu großen Vereinfachungen gesättigter Erinnerungen. Und doch lässt sich dort etwas sehen, etwas lernen…“

(Neil Postman, Die zweite Aufklärung)

An Geschichten aus der Geschichte kommt keiner vorbei, und oft sind sie im täglichen Leben versteckt: In der Familie, auf den Wegen, die man täglich zurücklegt. Auch in den Nachrichten, die man hört und sieht, Nachrichten, z.B. von Konflikten und von den viel zu vielen Kriegen, die noch bis in unsere Gegenwart hinein geführt werden.

Diese Geschichten aus der Geschichte scheinen aber auch oft sehr weit entfernt zu sein. Selbst in der Geschichte des eigenen Landes scheinen einem die Menschen aus vergangenen Epochen fremd zu sein. Das macht es nicht immer leicht, sich mit diesem Fach auseinanderzusetzen; nicht immer scheint das, was in vergangenen Zeiten geschehen ist, unmittelbar wichtig für das Heute und Jetzt zu sein.

Der Unterricht im Fach Geschichte will diese mehr oder minder weiten Entfernungen verkürzen und das manchmal komplizierte Gewirr von Wegen durch die Geschichte übersichtlicher gestalten.

Gemäß dem Berliner Rahmenplan gehen wir deshalb in der Sekundarstufe I, d.h. also in den Klassen 7 - 10 bzw. 5 - 10 chronologisch vor. Für die Schülerinnen und Schüler, die in der 7. Klasse zu uns kommen, ist dieses Vorgehen aus der Grundschule sicherlich bekannt. Neben dem chronologischen Vorgehen werden auch sogenannte Längsschnitte erarbeitet, d.h. dass die Entwicklung einer speziellen Thematik in ihrer Entwicklung über mehrere historische Epochen im Mittelpunkt steht. Die genauere Stoffverteilung kann unserem schulinternen Curriculum entnommen werden.

Für die Schülerinnen und Schüler, die mit der 5. Klasse bei uns beginnen, ist der Unterricht epochal im Wechsel mit Geographie und umfasst dann 3 Wochenstunden. Für die Klassen 7 – 10 ist er durchgängig zweistündig.

Zusätzlich bieten wir in der 10. Klasse ein zweistündiges Wahlpflichtfach Geschichte an, das auf die Anforderungen des Unterrichts in der Oberstufe vorbereiten soll. Besonders Schülerinnen und Schüler, die Geschichte als Leistungsfach wählen wollen, sollten diese Möglichkeit der Vorbereitung nutzen. Für alle anderen bietet der Unterricht aber ebenfalls Möglichkeiten der Vorbereitung auf andere Fächer des 2. Aufgabenfeldes wie Politische Wissenschaften.

Das Fach Sozialkunde ist integraler Bestandteil des Faches Geschichte und verfügt über ein eigenes schulinternes Curriculum.

Der Unterricht in der Sekundarstufe II befasst sich vertiefend mit einzelnen Problemfeldern der Geschichte. Die Auswahl beginnt noch einmal in der Antike und endet in der modernen Zeitgeschichte. Ein chronologisches Vorgehen ist also auch hier gegeben.

An unserer Schule werden Grundkurse und Leistungskurse im Fach Geschichte angeboten. Je nach Fächerwahl kann der Grundkurs 4 Semester oder 2 Semester besucht werden.

Die Rahmenthemen für den Unterricht in der Oberstufe sind folgende:

1. Kurshalbjahr: Die Grundlegung der modernen Welt in Antike und Mittelalter

2. Kurshalbjahr: Die Herausbildung modernen Strukturen in Gesellschaft und Staat

Von der frühen Neuzeit bis ins 19.Jh.

3. Kurshalbjahr: Die moderne Welt und ihre Krisen

4. Kurshalbjahr: Die bipolare Welt nach 1945

Zu jedem Rahmenthema sieht der Berliner Lehrplan einzelne Pflicht- und Wahlthemen vor, anhand derer eine Konkretisierung der einzelnen Rahmenthemen zu erfolgen hat.

Ab 2015 werden auch im Fach Geschichte zentrale Aufgabenstellungen für das Abitur von der Senatsverwaltung vorgegeben.

Sowohl in der Sekundarstufe I als auch in der Sek II führen wir Exkursionen im Rahmen des Lehrplanes an Orte der Geschichte durch. Die Ziele werden individuell vereinbart und erwachsen oft aus den vom Fachlehrer im Unterricht gesetzten Schwerpunkten. Die Leistungskurse unternehmen auch mehrtägige Kursfahrten.

Hinweise zu den schriftlichen Abitur-Prüfungen

Die Prüfungsschwerpunkte Geschichte 2016 Leistungskurs können Sie hier finden.
Die Prüfungsschwerpunkte Geschichte 2016 Grundkurs können Sie hier finden.

Die Prüfungsschwerpunkte Geschichte 2017 und 2018 Leistungskurs können Sie hier finden.
Die Prüfungsschwerpunkte Geschichte 2017 und 2018 Grundkurs können Sie hier finden.

Hinweise zur Abitur-Präsentationsprüfung

Die Gestaltungsrichtlinie für die schriftliche Ausarbeitung zur Präsentationsprüfung im Rahmen der fünften Prüfungskomponente im Abitur finden Sie hier.