Willkommenauf der Website des Herder-Gymnasiums Berlin

AktuellesNeuigkeiten rund um die Schule

Die Jugend forscht Erfolge gehen weiter

Nachdem im Februar die Jungforscher von Herder bereits sehr erfolgreich bei den Regionalwettbewerben waren, mussten 5 Siegerprojekte am Dienstag sich beim Landeswettbewerb erneut mit den besten Teams aus ganz Berlin messen und schnitten wieder grandios ab. Kai Tonke, Felix Sindermann und Rasmus Stegelmann (6e) gewannen mit ihrem Taxi-Geometrie-Projekt den ersten Preis in Mathematik. Ebenfalls in Mathematik gewannen in ihrer Altersklasse die ehemaligen Herderianer Amin Thainat und Alexander Bender und dürfen im Mai zum Bundeswettbewerb nach Erlangen fahren. Ein weiterer Landessieg und damit verbunden die Fahrt nach Erlangen wurde von Julian Egbert, Arne Geipel und Matthias Grützner (10p) im Fachbereich Physik eingefahren. Die weiteren Projekte von Timo Huber, Simon Flesch und Marvin Kell (10p, Physik) und Eren Yildirim (Q4, Geowissenschaften) erreichten 2. Plätze und teilweise beachtliche Sonderpreise.

Ebenfalls einen Sonderpreis für besonders erfolgreiche Projektbetreuung erhielt Herr Urbanowski und darf als Gast den Bundeswettbewerb besuchen.

Wir gratulieren allen Preisträgern und wünschen den Teilnehmern am Bundeswettbewerb maximale Erfolge.

Herr Ebert


Lukas F am 25.03.2017

Gedenkstättenfahrt nach Ravensbrück

Vom 17. bis 19. März 2017 begaben sich 25 SchülerInnen zusammen mit Herrn Maertens und Frau Sobkowiak für eine Reise in die NS-Vergangenheit in das ehemalige Frauen- und Kinderkonzentrationslager Ravensbrück. In sechs inhaltlichen Schwerpunkt-Bereichen erarbeiteten die Jugendlichen in einer konstruktiven und angenehmen Atmosphäre gute und informative Referate und stießen damit weiterführende Gespräche und Reflexionen an. Dabei konnten die SchülerInnen ihre Arbeit selbständig einteilen und das Gelände in einer sehr persönlichen Weise erfahren. Abgerundet wurden die Tage durch Filmabende zum Thema, die eindringlich das Leiden in der NS-Zeit porträtierten und so noch lange nachwirken werden.

Gruppenfoto der Gedenkstättenfahrt nach Ravensbrück vor der Unterkunft

Lukas F am 23.03.2017

Schulsieger im Geografie-Wettbewerb Diercke-Wissen 2017

Paul Grosse hat den diesjährigen Geografie-Wettbewerb der Klassenstufen 7-10 gewonnen und unsere Schule erfolgreich beim Berlin-Finale vertreten. Die Klassenstufen 5 und 6 nahmen erstmals teil und erzielten ebenfalls tolle Ergebnisse. Herzlichen Glückwunsch allen Preisträgern und ein großes DANKESCHÖN an den Förderverein (GFH) als Stifter der Preise!

Herder-Preistäger beim Dierke-Wissen Wettbewerb

Klassenstufe 5/6 Klassenstufe 7-10
1. Paul Guminski 5e 1. Paul Grosse 9d
2. Taha Abdollahnia 6f 2. Malte Grabmüller 7e
3. Maroosh Mertash 6e 3. Avetis Navasardyan 10p

Papaja


Richard am 22.03.2017

Ältere Neuigkeiten im Archiv